Empfindliche Haut

Was du wissen musst!

Personen mit empfindlicher Haut reagieren oft stark und schnell auf Gesichtsreiniger, Gesichtstoniken, Cremen, Waschmittel, Weichspüler oder Umwelteinflüsse mit Hautirritationen, wie Rötungen, Juckreiz oder Ausschlägen. 


Oft geht sensible, zu Irritationen neigende Haut auch mit trockenen Hautstellen (trockener Haut) einher. Deswegen ist eine Versorgung mit ausreichend Feuchtigkeit essenziell. Zwar kann jeder unter sensibler Haut leiden, jedoch ist die Haut während der Schwangerschaft, Chemotherapien und bei Babys besonders empfindlich. 


Der Verzicht auf jegliche chemische Inhaltstoffe ist bei sensibler Haut dringlichst zu vermeiden und lediglich auf natürliche, besonders sanfte Produkte zurückzugreifen.


Wir haben ganz einfache drei Tipps für Dich vorbereitet, um Dir bei der Hautpflege unter die Arme zu greifen.

Facts
  • Reagiert leicht auf Umwelteinflüsse und 

    Produkte mit Rötungen, Juckreiz oder einem 

    brennenden Gefühl

  • Häufig trockene Hautstellen

  • Wird rot nach einem heißen Bad

  • Errötet oft nach dem Verzehr würziger Speisen


3 Tipps geb ich dir schonmal mit auf den Weg
Reinigung

Weniger ist mehr. Eine sehr milde Reinigung und eine sanfte, natürliche Feuchtigkeitscreme reichen bei sensibler Haut meist aus.


Kein Peeling

Vermeide Peelings und Gesichtswasser. Dies kann Deine Haut unnötig reizen.


Feuchtigkeit. Innen und Außen

Versorge Deine Haut von innen und außen mit ausreichend Feuchtigkeit! Trinke mindestens 1,5 bi 2,5 Liter Wasser am Tag.

Reinigungsgel, geeignet für alle Hauttypen.

€27,00

Reguliert dein Hautbild bei unreiner Haut.

€38,00

Straffende und glättende Spezialpflege

€46,00